Posts tagged ‘Ambiente’

17.01.2013 | Hängende Gärten |

O living Semiramis

Nicht auf der Möbelmesse, sondern schon auf der Tendence in Frankfurt vorgestellt: Die etwas andere Blumenampel „Semiramis“ von O living ist eine liebevolle Hommage an die Sage der „Hängenden Gärten Babylons“ und setzt frisches Grün königlich in Szene.

 

29.02.2012 | Schaf – selbst gemacht |

Selbst machen, umgestalten, Ideen verwirklichen – und das Ganze mit natürlichen oder recycelten Materialien. Die beiden slowenischen Designerinnen Jana Mršnik und Vesna Štih verbinden in ihrem Label BelaBela Textil, Produkt und Installation mit der Neuinterpretation traditioneller Handwerkstechniken. Ob Leuchten, Körbe, Untersetzer oder Kissen: BelaBela liefert stets Sets aus Einzelteilen, die jeder für sich selbst zusammen fügen muss. Die Stecktechnik dafür ist dem Stricken entlehnt; jedes Produkt kann immer wieder verändert werden. Zu sehen waren ihre Entwürfe auf der Ambiente 2012 im Talents-Areal.

13.02.2012 | Weiter geht’s! |

Und weiter geht’s mit dem Thema Farbe. Auf der Ambiente stellen jährlich rund 4.500 Hersteller aus allen Herren Ländern ihre Produkte rund um Tisch, Küche, Schenken und Wohnen aus. Erste Adresse für Trends ist natürlich die Präsentation vom Stilbüro bora.herke.palmisano. Aber auch an den Ständen gab es 2012 genug Lebensfreude in aller Couleur. Hier ein paar Eindrücke aus Frankfurt.

13.02.2012 | 1 . Frisches Rot für moderne Romantik |

So pur und reduziert war Romantik noch selten: Im Trend “Electric Romance” mischen sich Folklore, Ländliches und Handwerkliches zeitgemäß zu einem modernen Lebensgefühl. Das knallige Rot setzt frische Akzente.

13.02.2012 | 2 . Vibrierend |

Intensive Töne, flächig und plakativ eingesetzt, ergeben einen Farbenflash der besonderen Sorte. Ein Hauch 70er und 80er, jetzt klar, reduziert und erwachsen, rundet den Trend “Radiant Modernity” ab.

13.02.2012 | 4 . Sixties are back |

Die 60er sind zurück – zumindest bei Nachtmann. Für die ältere Generation eine Reminiszenz, für die jüngere schlichtweg hipp, wird auch hier Farbe aufmerksamkeitsstark eingesetzt. Edles Material und hochwertige Verarbeitung bringen sie bestens zur Geltung.

13.02.2012 | 6 . Öko in bunt |

Neue Herstellungsverfahren und Materialien machen es möglich: Nachhaltige Produkte gehen nicht nur in Serie, sondern stellen endlich eine echte Konkurrenz zu Plastik dar. Diese farbenfrohen Schüsseln von Thomas beispielsweise sind leicht, stoßfest und zu 100% recyclebar.