Posts tagged ‘Afrika’

18.12.2017 | Kleine Wunder |

hebbedinge hat diese herrliche Weihnachtskarte entworfen. Wer den kleinen und großen Wundern ein wenig auf die Sprünge helfen will, der kann das mit Africachild tun. Der mir gut bekannte Verein hilft Straßenmüttern und Waisenkindern in Kenia dabei, ein selbstbestimmtes Leben zu führen: mit geschützten Räumen, gesundheitlicher Versorgung, Schul- und Ausbildung. Allen ein schönes Fest und einen guten Rutsch in ein glückliches 2018!

29.03.2013 | Kap 1. SORRY |

Strandspiele… aber bei diesem „Osterwetter“ bleibt nur die Flucht! Für alle, die nicht in den sonnigen Süden unterwegs sind, hier eine paar Eindrücke aus Südafrika. Denn es gibt sie, die Leichtigkeit des Seins!

29.03.2013 | Kap 2. Stürmische Zeiten |

Viele Windstärken in Camps BayWer im Dezember nach Kapstadt fährt, sollte sich darauf gefasst machen, dass es auch Mal ordentlich wehen kann. Ein Hochgenuss für alle, die eine raue See lieben.

29.03.2013 | Kap 3. Rainbow Nation |

Farbenspiel mit Blick auf den Lions HeadBlauer Himmel und Sturm: Ein besseres Wetter für einen Ausflug an den „Cape Point“ gibt es kaum. Der „South-Eastern“ peitscht das Meer auf und bietet ein faszinierendes Naturschauspiel.

29.03.2013 | Kap 4. Anfang der Welt |

Cape Point

Der „Cape Point“ ist einer dieser magischen Orte, denen Worte eigentlich nicht gerecht werden. Nur wenige Meter von den Touristenströmen entfernt beginnt der besondere Zauber von Größe, Sehnsucht und Abenteuerlust.

29.03.2013 | Kap 5. Fynbos |

Fynbos am KapDas Naturreservat „Table Mountain National Park“ reicht vom Tafelberg bis zur Kapspitze. Die einzigartige Fynbos-Vegation bietet neben der berühmten „Protea“ eine beispiellose Artvielfalt.

29.03.2013 | Kap 6. Gute Hoffnung. |

Blüten am Cape PointDicker Stamm, wundersame Blüten: Die Pflanzen am Kap müssen Wind und Wetter trotzen. Wer im afrikanischen Sommer ans Kap reist, erlebt sie in ihrem schönsten Kleid.

29.03.2013 | Kap 7. Farbenspiel. |

Blick aufs Kap der guten Hoffnung

Hinterm Horizont geht es weiter: Auch wenn fast jeder Sonnenuntergang etwas hat, ist dieser Blick auf das Kap doch besonders.

19.01.2012 | Farbe 3: Bo Kaap |

Jenseits von Trends: Das Bo Kaap in Kapstadt ist heute ein Tummelplatz für die Kreativ- und Medienszene. Die Tradition, die Häuser in leuchtenden Farben zu streichen, haben die Malaien mitgebracht. Vor über 200 Jahren.

19.01.2012 | Farbe 5: Bühne frei |

Die Landschaft der Winelands ist atemberaubend – und eine perfekte Bühne für die heimlichen Hauptdarsteller am Straßenrand.