20.01.2017 | Spieltrieb |

 

In der Einrichtungsbranche wird ja viel darüber geredet, dass Holz Wärme und Persönlichkeit vermittelt. Die Firma Horgenglarus, die nach eigener Aussage die älteste Tisch- und Stuhlmanufaktur der Schweiz ist, hat diese Idee auf eine wunderbar spielerische Weise umgesetzt. Anhand von überdimensionalen Marionetten zeigt sie nicht nur ihre Fähigkeiten, sondern lädt die Besucher der IMM Cologne dazu ein, Holz tatsächlich zum Leben zu erwecken. Auf die Welt gekommen sind “Zwerg und Riese” übrigens für den designers’ saturday 2016.

19.01.2017 | Klangbild |

 

Smart houses, smart furniture, smart life. Wir sind vernetzt, verlinkt, verdrahtet. Auf der Möbelmesse in Köln sieht man daher immer mehr Lösungen dafür, wie Technologie hinter schicken Fassaden versteckt werden kann. Richtig faszinierend wird es aber, wenn die Fassade selbst Technologie ist – wie bei HOMMBRU phonic. Hier haben die Möbel keine Lautsprecher, sie sind es selbst. Ob Schrank, Wand, Regal, Bild oder Leuchte – die jeweilige Front funktioniert in ihrer Gesamtheit als Membran und vermittelt ein faszinierend harmonisches Klangbild.

19.01.2017 | Hupsala |

 

2017, du neues Jahr! Noch bist bist Du jung, etwas unerfahren und vielleicht ein wenig durcheinander. Das ist verständlich bei alledem, was auf dich zukommt. Viele Veränderungen stehen an, große Probleme wollen gelöst werden – überall auf der Welt. Da kann es einem schon schwindelig werden. Aber mach dir keine Sorgen. Wir helfen dir. Du wirst sicher ein prima Jahr!

21.12.2016 | Stück für Stück |

 

Für Weihnachten 2016 ist es noch ein wenig zu früh. Aber nächstes Jahr könnte das hier das Geschenk Nummer eins werden: Felice – ein Handwebteppich, der um die Ecke denkt. In dem durchdachten System lassen sich Teppichteile verschiedener Größen und Designs zu individuellen Kreationen zusammensetzen. Das clevere Verbindungssystem erlaubt es, die Module beliebig oft zu verlegen, zu drehen, zu wenden oder auszutauschen. Und noch ein Gutes: Dieser handgewebte Teppich aus natürlicher Schafschurwolle wächst auch Stück für Stück. Ganz nach Gusto und Budget. Vorgestellt wird er im Januar 2017 auf der Heimtextil (Bild: Felice)

15.11.2016 | Sinneswandel |

Sardinien 2016

Augen auf. Runterkommen. Augen zu. Durchatmen. Augen auf. Farben sehen. Augen zu. Wärme spüren. Augen auf. Details entdecken. Augen zu. Wellen hören. Augen auf. Perspektiven erkennen.

15.11.2016 | Zarte Lebenskünstler |

Sardinien 2016

Trocken, rau, verlassen. Na und? Diese zarten Blümchen kümmern sich wenig um ihr Umfeld. Sie machen ihr eigenes Ding und schaffen sich ihren Lebensraum.

15.11.2016 | Klönschnack |

Sardinien 2016

Zeit zu zweit. Vielleicht muss man einfach mal gemütlich vor sich hin dümpeln, um gemeinsame Horizonte zu öffnen.

15.11.2016 | Wegesrand |

Sardinien 2016

Schönheit entsteht nicht immer dort, wo wir sie suchen. Manchmal offenbart sie sich auf unserem Weg ganz woanders hin.

15.11.2016 | Kontrastprogramm |

Sardinien 2016

Für alle, die wie ich keine Lust auf kalte, verregnete Novembertage haben: Hier ist eine kleine Auszeit für Geist und Seele.

19.05.2016 | Stadtkinder |

Das Stadtleben mit Kids hat etwas Besonders: immer unterwegs, in der Krabbelgruppe, beim Sport, im Park, auf Spielplätzen und und und. Die City zeigt sich von einer ganz neuen Seite, die es Wert ist festgehalten zu werden – zum Beispiel in dem neuen Buch „Mein erstes Jahr in Köln“ von Paula Döring und Fee Bonny. Darin finden nicht nur die großen Meilensteine wie der erste Zahn Platz, sondern auch die Fründe aus’m Veedel oder das erste Karnevalskostüm. Den beiden jungen Mamas ist ein Buch gelungen, dass das besondere Gefühl als Stadtkind wunderbar auffängt. Die Illustrationen stammen von Natascha Rosenberg. Bisher gibt es das Buch für Köln und München. (Bild: Emons Verlag)